Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Um den 16. August herum'

An jenem Tag

HUH! Indes der Stolze lässig dagesessen Drang er in Mädchen mit Verführerblicken Sah täglich zehn und hatte zehn vergessen Doch wollte jede ihn so gern beglücken Daß er nachts träumt von einer Riesenkuh Und seine Unschuld fahndet nach dem Grund Der Lüsternheit, indes ihn jene immer Schmählicher unterwerfen. Immer schlimmer Wie eine große Hündin spielt […]

Read Full Post »

Und so war der Nachmittag vorbeigegangen Und meine Hoffnung nach Neapel zu gelangen Hatte sich nicht erfüllt […] Irgendwann werde ich hinkommen Und sei es nur: um auf andere Weise fröhlich zu sein Aber dann (irgendwann) Werde ich mein Goethebild revidieren Und der zweiten (unterdrückten) Kultur nachspüren Irgendwann muß ich hinkommen Um die Feuer des […]

Read Full Post »

Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik. Ministerium für Staatssicherheit. Abteilung XX/3. Leipzig, den 17.08.1982 Auftragsersuchen – Beobachtung Deckname: “ Poet“ […] Zu welchen Geheimdienst/feindliche Organisation besteht Verbindung bzw. der Verdacht, als was tätig (Spion, Kurier, Werber, Funker u.a.) Sozialistisches Büro und sozialistisches Osteuropakomitee der BRD Konkrete Begründung der Notwendigkeit und der Zielstellung der durchzuführenden Beobachtung. S. […]

Read Full Post »

Tote Zeit

Der Mensch unsrer Zeit ist durchaus ereignishungrig. Er scheint nicht mehr zu wissen, dass es fast nur unglückliche Ereignisse gibt. Bestimmte Ereignisse in unserem Leben möchten wir wohl selbst schaffen, wir möchten, wie ich glaube, genaue Vorstellungen unseres Kopfes über Nacht verwirklicht sehen, um dann das Nächste zu tun. O du unser armer, königlicher Kopf, […]

Read Full Post »